Newsletter

DF - Klimaneutrales Hosting

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines - Geltungsbereich, Begriffserklärung

1.1 Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen bee bloom - Miriam Bechhaus, im Nachfolgenden "bee bloom" genannt, und dem Kunden / Käufer, im Nachfolgenden "Besteller" genannt, liegen ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung zugrunde. Der Besteller erklärt sich durch Annahme eines Angebotes bzw. durch Erteilung eines Auftrages mit unseren Geschäftsbedingungen vollinhaltlich einverstanden. Eventuell abweichenden Bedingungen des Bestellers wird hiermit ausdrücklich widersprochen, es sei denn bee bloom stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.

1.2 Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der geforderten Lieferungen und Leistungen nicht seiner gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Der Kunde ist Unternehmer, wenn er eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft ist, die beim Abschluss des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen Tätigkeit handelt. Demnach sind Käufer im Sinne der Lieferbedingungen sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. Kunde kann nur werden, wer nach deutschem Recht unbeschränkte Geschäftsfähigkeit besitzt, dies gilt unabhängig davon, ob der Kunde Verbraucher oder Unternehmer ist.

2. Angebot und Auftrag

2.1 Unsere Angebote sind stets frei bleibend und unverbindlich.

2.2 Aufträge, Auftragsänderungen und -ergänzungen, sowie mündliche Abreden und Zusagen jeder Art, sind erst verbindlich, wenn sie von uns schriftlich bestätigt wurden.

2.3 Unser Mindestbestellwert beträgt innerhalb Deutschlands für den Verbraucher € 0,00 (inkl. gesetzl. MwSt.), für Unternehmer € 50,00 netto (ohne gesetzl. MwSt.), und außerhalb Deutschlands für Verbraucher € 50,00 (inkl. gesetzl. MwSt.) und Unternehmer € 150,00 netto (ohne gesetzl. MwSt.). Bei Unterschreiten dieser Summe wird ein Mindermengenzuschlag von 10% der Nettoauftragssumme berechnet, mindestens aber € 5,00.

3. Vertragsabschluss

3.1 Ein Kaufvertrag kann sowohl über den Internet-Shop als auch auf andere, rechtlich anerkannte Weise geschlossen werden.

3.2 Als Vertragssprache gilt nur die deutsche Sprache. Anfragen, Angebote oder andere vertragliche Kommunikation, die in anderen Sprachen geführt wird, ist nur unter Vorbehalt rechtskräftig und im Zweifel durch beglaubigte Übersetzung zu prüfen. Fremdsprachige Absprachen müssen aus diesem Grund zwingend schriftlich festgehalten und eindeutig durch uns autorisiert werden.

3.3 Der Besteller kann im Internet-Shop Produkte im Warenkorb sammeln und mit dem Button "zur Kasse" einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren abgeben. Bevor der Besteller durch Betätigung des Buttons "Bestellung senden" einen verbindlichen Kaufvertrag eingeht, kann er die Daten jederzeit einsehen, ändern oder löschen. Zur verbindlichen Bestellung ist es notwendig, eine Registrierung als Kunde vorzunehmen (s. dazu auch Punkt 13 Datenschutzhinweise)

3.4 Die Darstellung der Produkte im Internet-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar.

3.5 Der Kunde erhält nach Bestellung eine automatisierte Bestätigung per Email, in der alle auftragsrelevanten Informationen noch einmal aufgeführt sind, dies geschieht unmittelbar, jedoch spätestens sieben Tage nach Auftragserteilung durch den Besteller. Diese Email stellt aber noch keine Vertragsannahme dar. Wir können die Bestellung innerhalb von sieben (7) Tagen durch den separaten Versand einer Auftragsbestätigung per Email oder durch die Auslieferung der Ware annehmen. Wird weder per Email bestätigt noch geliefert, so gilt der Kaufvertrag sieben (7) Tage nach Bestellung als abgelehnt.

3.6 Ist ein vom Besteller ausgewähltes Produkt trotz sorgfältiger Planung nicht verfügbar, so wird der Besteller durch bee bloom darüber unverzüglich informiert. Dies geschieht entweder mit der Auftragsbestätigung per Email oder wird innerhalb der sieben (7) Tage nach Bestellung gesondert per Email mitgeteilt. Sollte ein Produkt dauerhaft nicht mehr lieferbar sein, steht es bee bloom als auch dem Besteller frei, vollständig vom Vertrag zurück zu treten.

4. Preise

4.1 Preise sind grundsätzlich ohne Gewähr. Diesbezügliche Druck- und Schreibfehler sind ohne Gewähr und können nicht auf dem Rechtsweg eingefordert werden.

4.2 Unsere im Internet-Shop einsehbaren Preise sind Bruttopreise (inkl. der zum Zeitpunkt der Lieferung gültigen gesetzlichen MwSt.) in Euro (€). Als Unternehmen registrierte Kunden erhalten nach Anmeldung die Produktpreise netto ausgewiesen, der gesetzliche Umsatzsteuersatz wird zzgl. berechnet.

4.3 Alle im Internet-Shop genannten Preise haben nur bei Online-Bestellung für den Versand Gültigkeit.

4.4 Preise die in Printprodukten erscheinen sind stets eindeutig als netto oder brutto ausgewiesen und sind dadurch immer entweder dem Verbraucher oder dem Unternehmer vorbehalten. Preise aus Printprodukten sind mit einer Gültigkeitsdauer versehen.

4.5 Berechnet werden die am Tage der Bestellung gültigen Preise inkl. (Verbraucher), bzw. zzgl. (Unternehmer) der gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer.

4.6 Verpackung, Versandspesen, Transportversicherung, Zollgebühren und Mehrwertsteuer(letzteres nur bei Unternehmern) in der jeweils gesetzlichen Höhe werden gesondert berechnet, unberechtigter und nicht vorher von uns autorisierter Abzug dieser bei Zahlung der Rechnung wird nachgefordert (s.Punkt 5.6).

4.7 Ändern sich in der Zeit zwischen Abschluss des Vertrages und unserer Lieferung bzw. Leistung den Preis bestimmende Faktoren, so sind wir berechtigt, bei Aufrechterhaltung des Vertrages den Preis entsprechend anzugleichen. Dasselbe gilt, wenn nach Vertragsschluss zusätzlich auf den Vertrag bezügliche Steuern oder Abgaben erhoben werden.

5. Zahlungsbedingungen

5.1 Schuld befreiende Wirkung haben nur Zahlungen, die eindeutig gekennzeichnet (Auftragsnummer, Kundennummer Auftraggeber) auf unser Geschäftskonto eingegangen sind. Dieses ist wie folgt: Kontoinhaber: bee bloom-Miriam Bechhaus, Konto: 807350400 BLZ: 31470024 Deutsche Bank Viersen, für europäische Zahlungen: bee bloom-Miriam Bechhaus, Bahnstr. 76, 47929 Grefrath, Deutschland, IBAN: DE65314700240807350400, BIC/Swift: DEUTDEDB314. Per Nachnahme eingeforderte Beträge sind mit Barzahlung an das Transportunternehmen bezahlt und werden durch dieses an uns weitergeleitet. Der Besteller hat darüber hinaus keine weiteren Zahlungen zu leisten. Barzahlungen sind ebenfalls möglich, diese müssen aber schriftlich bei Erhalt des Geldbetrages quittiert werden.

5.2 Grundsätzlich sind unsere Rechnungen per Nachnahme durch UPS oder GLS zahlbar, d.h. der ausgewiesene Betrag wird durch den zustellenden Fahrer eingefordert.
Wir akzeptieren außerdem den Rechnungsausgleich durch das Lastschriftverfahren (erst nach dem dritten, erfolgreich abgeschlossenen Auftrag) oder per Vorauskasse.
Dies muss vor Auftragsausführung schriftlich festgehalten sein. Sind Rechnungen nicht eindeutig einer der aufgeführten Zahlungsarten zuzuordnen, sind sie spätestens am 8. Werktag nach Rechnungsausstellung auf unser Konto auszugleichen. Andere vereinbarte Konditionen unterliegen ebenfalls den hier aufgeführten Geschäftsbedingungen und müssen vor Auftragsannahme von bee bloom schriftlich autorisiert werden.

5.3 Werden im Lastschriftverfahren eingeforderte Rechnungen, durch Gründe, die der Besteller verursacht hat, nicht bezahlt, so sind wir berechtigt, die uns entstandenen Kosten dem Besteller weiter zu berechnen und die Lieferung wieder auf Nachnahme oder Vorauskasse zurückzusetzen.

5.4 Alle im Zahlungsverkehr anfallenden Gebühren und Wechsel sind vom Besteller zu tragen, Minderzahlungen die auf Gebühren, Wechsel oder Skonti zurückzuführen sind, gelten bis Ausgleich als unbezahlt und können mit Zinsen nachgefordert werden (s. Punkt 5.6).

5.5 Skontoabzüge werden nur anerkannt, wenn alle Rechnungen beglichen sind und diese ausdrücklich, also schriftlich, vorher vereinbart wurden.

5.6 Bei Minderzahlungen und/oder Überschreitung von Zahlungszielen sind wir auch ohne Mahnung berechtigt, seit Fälligkeit, Zinsen in Höhe von 3% über dem jeweiligen Diskontsatz zu berechnen. Außerdem berechnen wir Mahngebühren. Werden diese unberechtigterweise nicht bezahlt, so steht es uns frei, diese auf dem Rechtsweg einzufordern.

5.7 Bei Dienst- oder Werkleistungen sind wir berechtigt, angemessene Abschlagszahlungen zu verlangen.

5.8 Schecks gelten erst nach ihrer Einlösung als Zahlung. Wechsel werden nicht akzeptiert.

5.9 Verschlechtert sich die Zahlungsfähigkeit des Bestellers nach Vertragsschluss oder wird uns nachträglich bekannt, dass gegen die Zahlungsfähigkeit des Bestellers Bedenken bestehen, so können wir sofortige Begleichung unserer Forderungen verlangen, auch wenn Stundung vereinbart war. Unter denselben Vereinbarungen können wir für noch nicht erfolgte Lieferungen Vorauszahlungen oder Sicherheitsleistungen verlangen oder vom Vertrag zurücktreten.

5.10 Eingehende Zahlungen werden nach unserer Wahl auf etwaige Kosten, Zinsen und/oder auf die älteste, fällige Hauptforderung angerechnet.

5.11 Zur Aufrechnung mit Gegenansprüchen und zur Zurückbehaltung von Zahlungen ist der Besteller nur befugt, wenn seine Forderungen unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind. Im Falle der Zurückbehaltung von Zahlungen ist außerdem erforderlich, dass die Gegenforderung auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

6. Lieferung

6.1 Die Warenverfügbarkeit wird durch uns nach sorgfältiger Prüfung im Internet-Shop angezeigt. Diese Angaben sind immer ohne Gewähr und damit nicht auf dem Rechtsweg einzufordern.

6.2 Vorraussetzung für die Einhaltung von Lieferfristen ist, dass der Besteller ihm obliegende Verpflichtungen rechtzeitig erfüllt und wir selbst richtig und rechtzeitig beliefert werden.

6.3 Lieferfristen verlängern sich auch innerhalb eines Lieferverzuges angemessen bei höherer Gewalt, Arbeitskämpfen, Betriebsstörungen und anderen von uns nicht verschuldeten Ereignissen, die auf unsere Lieferung Einfluss nehmen. Solche Umstände berechtigen uns auch ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten, ohne dass wir schadenersatzpflichtig werden.

6.4 Grundsätzlich kann eine Nachlieferung von Artikeln, die im Moment nicht vorrätig sind, aus verwaltungstechnischen Gründen nicht erfolgen.

6.5 Für Verzögerung auf dem Post- oder Transportweg haften wir nicht.

6.6 Bei Abänderungen des Vertrages, welche die Lieferfristen beeinflussen, verlängert sich die Lieferfrist in angemessenem Umfang.

6.7 Teillieferungen sind zulässig.

6.8 Mit der Warenannahme des Bestellers vom Zusteller, werden der Kaufvertrag und die hier aufgeführten Geschäftsbedingungen voll akzeptiert. Dies gilt im gleichen Maße bei gewerblichen Kunden auch bei Weiterverkauf der Ware.

6.9 Werden Warenlieferungen gegen Vorauskasse vereinbart und es ist 14 Tage nach Rechnungsstellung kein Zahlungseingang erfolgt, verfällt der Kaufvertrag.
Davon ausgenommen sind speziell für den Kunden bestellte oder produzierte Ware, hier gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen oder die im Angebot oder der Auftragsbestätigung vereinbarten Fristen und Konditionen.

7. Versand, An- und Rücktransport

7.1 Die der Lieferung entsprechenden Versandkosten trägt der Besteller. Unsere Versandkosten sind dazu auf unserer Internetseite aktuell einsehbar, zusätzlich anfallende Gebühren werden gesondert aufgeführt. (s. dazu Punkt 7.3).

7.2 Der Versand erfolgt immer auf Kosten und Gefahr des Bestellers. Dasselbe gilt für Antransport und Rücktransport von Waren, Material, Unterlagen etc., die der Kunde zur Verfügung stellt und zwar auch dann, wenn wir dabei tätig werden. Transportschäden sind sofort dem Frachtführer, andere Beanstandungen dem Verkäufer unverzüglich, spätestens innerhalb von 8 Kalendertagen, zu melden.

7.3 Bei unseren Lieferungen steht uns die Wahl des Transportmittels frei. Bei Bestellungen im Internet-Shop steht dem Besteller eine Auswahl der Transportmöglichkeiten zur Verfügung. Sollte durch den Besteller keine Auswahl getroffen werden, so steht es bee bloom frei den Transport frei zu wählen. Hierbei wird stets zugunsten des Bestellers der günstigste Transportweg gewählt (hiervon ausgenommen sind Güter, die eine besondere Behandlung erfordern und dadurch günstigere Transportwege ausschließen). Zusätzlich anfallende Service-Gebühren, die auf die Zahlungsbedingungen oder die besondere Behandlung des Warentransports zurückzuführen sind, werden gesondert angezeigt und sind Bestandteil der Transportkosten. Diese sind nicht skontierbar oder rabattfähig.

7.4 Kosten für eine vom Besteller gewünschte beschleunigte oder besondere Transportart gehen zu Lasten des Bestellers.

7.5 Ist die Ware versandbereit und verzögert sich die Versendung aus Gründen, die der Besteller oder Empfänger zu vertreten hat, so geht die Gefahr auf den Besteller über, wenn die Versandbereitschaft durch den Verkäufer mitgeteilt wird.

8. Eigentumsvorbehalt

8.1 Gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum von bee bloom. Bei laufender Rechnung gilt das Vorbehaltseigentum als Sicherung für die Saldoforderung.
Folgende Punkte gelten für gewerbliche Besteller:

8.2 Der Besteller ist berechtigt, den Liefergegenstand im ordentlichen Geschäftsgang weiterzuverkaufen. Andere Verfügungen, insbesondere die Verpfändung oder die Sicherheitsübereignung, sind dem Besteller nicht gestattet. Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware ist der Besteller verpflichtet, auf unser Eigentum hinzuweisen und uns unverzüglich zu benachrichtigen. Der Besteller ist verpflichtet, die Eigentumsware nur unter Eigentumsvorbehalt weiterzuveräußern. Die Berechtigung zur Weiterveräußerung entfällt bei Zahlungseinstellung des Vertragspartners. Soweit der Käufer die abgetretene Forderung selbst einzieht, geschieht dies nur treuhänderisch. Die für uns eingezogenen Erlöse sind sofort an uns abzuliefern.

8.3 Der Besteller tritt dem Lieferer bereits jetzt alle Forderungen ab, die ihm aus der Weiterveräußerung gegen den Abnehmer erwachsen. Es ist dem Besteller untersagt, mit seinem Abnehmer Abrede zu treffen, welche die Rechte des Lieferers in irgendeiner Weise ausschließen oder beeinträchtigen können.
Der Besteller darf insbesondere keine Vereinbarungen eingehen, welche die Vorausabtretung der Forderungen an den Lieferer zunichte machen oder beeinträchtigen. Zur Einziehung der an den Lieferer abgetretenen Forderungen bleibt der Besteller auch nach der Abtretung ermächtigt. Die Befugnis des Lieferers die Forderungen selbst einzuziehen, bleibt hiervon unberührt, jedoch verpflichtet sich der Lieferer die Forderungen nicht einzuziehen, solange der Besteller seinen Zahlungsverpflichtungen ordnungsgemäß nachkommt. Der Lieferer kann verlangen, dass der Besteller ihm die abgetretenen Forderungen und deren Schuldner bekannt gibt, alle zum Einzug erforderlichen Angaben macht, die dazugehörigen Unterlagen aushändigt und dem Schuldner die Abtretung mitteilt. Wird der Liefergegenstand mit anderen Waren, die dem Lieferer nicht gehören, weiterverkauft, so gilt die Forderung des Bestellers gegen den Abnehmer in Höhe des zwischen Lieferer und Besteller vereinbarten Liefervertrages als abgetreten. Für den Fall, dass der Zweitkäufer nicht sofort bar bezahlt, hat der Käufer uns das verlängerte Eigentum vorzubehalten.

8.4 Kommt der Besteller in Zahlungsverzug oder kommt der Besteller seinen sonstigen Verpflichtungen aus dem Eigentumsvorbehalt nicht nach, können wir die Vorbehaltsware vom Besteller herausverlangen. In der Rücknahme der Vorbehaltsware durch uns liegt- soweit das Verbraucherkreditgesetz nichts anderes bestimmt- kein Rücktritt vom Vertrag vor. Rücknahmekosten trägt der Besteller.

8.5 Der Eigentumsvorbehalt des Lieferers ist in der Weise bedingt, dass mit der vollen Bezahlung seiner Forderungen das Eigentum an der Vorbehaltssache ohne Weiteres auf den Besteller übergeht und die abgetretenen Forderungen ihm zustehen.

9. Gewährleistung

9.1 bee bloom haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden Vorschriften, insbesondere §§434ff. BGB.

9.2 Gegenüber Verbrauchern beträgt die Verjährungsfrist von Mängelansprüchen zwei (2) Jahre und beginnt mit dem Datum der Ablieferung / Empfangnahme der Sache durch den Besteller. Gegenüber Unternehmen beträgt die Verjährungsfrist bei neu hergestellten Waren ein (1) Jahr, bei gebrauchten Waren sechs (6) Monate.

9.3 Beanstandungen jeglicher Art (z.B. defekte Ware, fehlerhafte Rechnung, etc) werden nur berücksichtigt, wenn sie uns innerhalb von 8 Tagen nach Eingang der Ware - bei verborgenen Mängeln nach ihrer Entdeckung, spätestens jedoch 6 Monate nach Erhalt der Ware - angezeigt werden.

9.4 Unsere Gewährleistung erstreckt sich nach unserer Wahl auf Nachbesserung, Ersatzlieferung oder Gutschrift. Schlägt dies fehl, kann die Herabsetzung der Vergütung oder nach Wahl des Kunden Rückgängigmachung des Vertrages verlangt werden.

9.5 Wir sind berechtigt, gerügte Ware am Kundensitz zu überprüfen oder Übersendung an uns zu verlangen, anfallende Transportkosten werden bei berechtigt gerügter Ware in angemessener Höhe erstattet (Grundlage sind unsere aktuellen Transportpreise). Die Erstattung von Portokosten ist nur dann möglich, wenn die Ware frei an uns gesendet wurde (unfrei gesendete Ware nehmen wir ausdrücklich nicht an) und ein eindeutiger Gewährleistungsanspruch besteht.

9.6 Macht der Verbraucher von seinem Widerspruchsrecht Gebrauch (s. 10) so hat er die Kosten für die Rücksendung der Ware zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis der Sache der Verbraucher die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht hat.

9.7 Wir sind bestrebt, alle Artikel, insbesondere Printprodukte möglichst naturgetreu abzubilden. Auch bei sorgfältiger Anwendung moderner Technik ist dies jedoch nicht ohne Einschränkungen möglich; die Abbildungen sind deshalb kein Beschaffenheitsmerkmal im Sinne der Gewährleistung.

10. Widerrufsbelehrung des Verbrauchers

10.1 Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:
Bee bloom
Miriam Bechhaus
Bahnstr. 76
47929 Grefrath
Fax: 02158-4014223
Email: info@beeboom.de

10.2 Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

10.3 Ausschluss des Widerrufsrechtes
Das Widerrufsrecht besteht u.a. nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde, zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind sowie zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten (es sei denn, dass Sie ihre Vertragserklärung zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten telefonisch abgegeben haben).

Ende der Widerrufsbelehrung.

11. Warenrücknahme gewerbliche Kunden

Die spätere Rücknahme bereits gelieferter und berechneter Ware, die nicht aufgrund des Gewährleistungsanspruches beanstandet wurde, erfolgt nur auf ausdrückliche Genehmigung unsererseits. Wir behalten uns vor, 20% des Warennettowertes als Kosten für die Wiedereinlagerung zu berechnen.

12. Schadenersatzforderungen

12.1 Ansprüche auf Schadenersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadenersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, den so genannten Kardinalpflichten, sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzungen von bee bloom, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrages notwendig sind, insbesondere also die Pflicht zur mangelfreien Lieferung der Kaufsache innerhalb der vereinbarten Fristen.

12.2 Der Besteller hat unter Ausschluss weitergehender Rechte gegen bee bloom ein Rücktrittsrecht im Falle der Unmöglichkeit der Leistung, wenn bee bloom grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz zur Last fällt.

12.3 Alle etwaigen Schadenersatzansprüche gegen bee bloom aus jedwedem Rechtsgrund, sowohl vertraglicher, als auch außervertraglicher Art, soweit nichts anderes bestimmt ist, sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht, soweit der Schaden durch Vorsatz entstanden ist.

12.4 Eine Schadenersatzhaftung aus dem Vertrag ist auf den Schadensbetrag beschränkt, der im Zeitpunkt des Vertragsschlusses als Folge der Pflichtverletzung für bee bloom erkennbar war.

12.5 Ansprüche gegen bee bloom aus unerlaubter Handlung unterliegen allen Beschränkungen, denen vertragliche Schadenersatzansprüche unterliegen. Für Anwendungen oder Eigenschaften der einzelnen Produkte, die nicht ausdrücklich in unserem Internet-Shop oder in unseren Katalogen, technischen Datenblättern, Bedienungs-, Installations- und Wartungshinweisen zugesichert oder durch andere Aussagen unsererseits bestätigt werden, besteht weder für die Ware, noch für Folgeschäden ein Ersatz- oder Garantieanspruch, gleich ob es sich um Personen- oder Sachschäden handelt. In diesem Fall besteht auch im Sinne der Produkthaftpflicht kein Anspruch gegen den Lieferer.

12.6 Soweit Schadenersatzansprüche ausgeschlossen bzw. beschränkt sind, gilt dies auch hinsichtlich der persönlichen Haftung unserer gesetzlichen Vertreter, Arbeitnehmer und Erfüllungsgehilfen.

13. Datenschutzhinweise

13.1 Wir respektieren die Privat- und Persönlichkeitssphäre des Bestellers. Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie dem Telemediengesetz (TMG).

13.2 Mit dem Abschicken der Kaufanfrage / Bestellung willigt der Besteller ein, dass personenbezogene Daten, die vom Besteller im Rahmen des Registrierungsverfahrens, bei der Anbahnung und Abwicklung eines Vertragsabschlusses auf der Internetseite von bee bloom angegeben oder aktualisiert werden, von der Firma bee bloom, Bahnstr. 76, 47929 Grefrath gespeichert werden.

13.3 Der Besteller erklärt sich mit seiner freiwilligen Angabe seiner Telefonnummer damit einverstanden, dass bei Problemen und/oder Fragen im Rahmen der Abwicklung einzelner Bestellungen von bee bloom telefonisch kontaktiert zu werden. Die Telefonnummer wird darüber hinaus nicht weiter von der Firma bee bloom genutzt.

13.4 Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden von bee bloom gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung gegebenenfalls an verbundene Unternehmen weiter gegeben. Um Bestellungen abwickeln und ausliefern zu können, werden Daten an den jeweils mit der Auslieferung beauftragten Lieferdienst weitergegeben. Ferner werden Adress- und Bestelldaten für eigene Marketingzwecke erhoben und verarbeitet. Bei der Datenverarbeitung werden alle kundenspezifischen und schutzwürdigen Belange gemäß der gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.

13.5 Auf Verlangen werden dem Besteller / Kunden Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten mitgeteilt. Ebenso werden, auf Verlangen des Kunden, die über ihn gespeicherten Daten berichtigt oder gesperrt. Weiter kann der Besteller/Kunde der Nutzung, Verarbeitung bzw. Übermittlung seiner Daten zu Marketingzwecken jederzeit durch Mitteilung an die zuständige Datenschutzstelle des Unternehmens widersprechen. Nach Erhalt des Widerspruchs bzw. Widerrufs werden die hiervon betroffenen Daten nicht mehr zu Marketingzwecken genutzt und verarbeitet bzw. die weitere Zusendung von Werbemitteln, einschließlich des Printkataloges unverzüglich eingestellt.
Datenschutzstelle bee bloom:
Bee bloom
-Datenschutz-
Bahnstr. 76
47929 Grefrath
E-Mail: daten@beebloom.de

14. Registrierung, Sicherheit & Verschlüsselung und Cookies

14.1 Die Registrierung im Internet-Shop ist absolut kostenlos und unverbindlich.

14.2 Die dafür erforderlichen, personenbezogenen Daten werden gespeichert (s. dazu 13. Datenschutzhinweise) und müssen zukünftig nicht mehr neu eingegeben werden.
Persönliche Daten können im Bereich "Mein Konto" geändert oder komplett gelöscht werden.

14.3 Die von bee bloom eingesetzte Sicherheitsserver-Software SSL (Secure Socket Layer) verschlüsselt die gesamten persönlichen Daten wie Name und Anschrift, ggf. Kontoverbindung. Diese Informationen sind bei der Übertragung im Internet für Unbefugte nicht einsehbar. Die eingesetzte Sicherheitsserver-Software SSL verwandelt die Anwender eingegebenen Zeichen in einen Code, der sicher im Internet übertragen werden kann.

14.4 Bee bloom bietet jedem Besteller und Interessenten an, einen kostenlosen Email Newsletter zu abonnieren. Zur Anmeldung des Newsletter, muss das dafür vorgesehene Auswahlfeld im Registrierungsfenster angewählt werden. Anschließend muss auf den Aktivierungs-Link in der dafür zugesandten Email geklickt werden. Danach werden in regelmäßigen Abständen aktuelle Informationen, Neuheiten und Angebote zugeschickt.

14.5 Die Email-Adresse wird dauerhaft gespeichert und in keinem Falle an Dritte weitergegeben!

14.6 Wenn der Besteller den Erhalt dieser Informationen nicht mehr wünscht, so hat dieser jederzeit die Möglichkeit diesen Informationsservice abzubestellen. Jede Ausgabe des Newsletters enthält am Ende einen Link, um den Newsletter einfach und bequem wieder abzubestellen. Sämtliche bei der Anmeldung für den bee bloom Newsletter angegebene Daten werden damit gelöscht.

14.7 Zur kompletten Nutzung des Internet-Shops muss der Interessent/Besteller in seinem Browser die Verwendung von Cookies zulassen, bee bloom verwendet diese insbesondere für folgende Zwecke:
a) damit der Warenkorb während einer aktuellen Sitzung mit Bestellungen aufgefüllt und verwaltet werden kann. b) damit ein bereits bekannter Besteller bei zukünftigen Besuchen wieder erkannt werden kann, um so seine gewünschten Voreinstellungen im Warenkorb (Zahlungs- und Lieferart, Lieferland) anzuzeigen. c) Websiteanalyse

15. Gerichtsstand

15.1 Erfüllungsort und Gerichtsstand ist 47929 Grefrath. Dies gilt auch, wenn der Kunde nicht Vollkaufmann ist und keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland besitzt. Hat der private Endverbraucher keinen Wohnsitz innerhalb der Europäischen Union, so ist unser Geschäftssitz Gerichtsstand.

15.2 Diese Bedingungen sowie alle nach Maßgabe dieser Bedingungen abgeschlossenen Kaufverträge unterliegen deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

15.3 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

16. Unterlagen

Alle Inhalte der Printprodukte und Internet-Seite unterliegen dem Copyright. Unterlagen, Entwürfe, Kataloge, Prospekte und Kostenvoranschläge, sowie alle der Firma zugehörigen Identifikationsmerkmale, bleiben in unserem Eigentum. Ohne unsere Zustimmung dürfen diese weder vervielfältigt, noch Dritten zugänglich gemacht werden. Mit Angeboten versandte Unterlagen sind unverzüglich an uns zurückzugeben, falls ein Vertrag nicht zustande kommt.

17. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne der vorstehenden Klauseln unwirksam sein oder werden, so ist die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Bestimmungen eine solche zu vereinbaren, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Bei anders lautenden Vereinbarungen gilt in jedem Fall der Punkt 6 dieser Vereinbarung als vereinbart.
STAND: September 2010 – Alle älteren und/oder ohne Zeitangabe versehenen Versionen sind damit ungültig - es gelten immer ausnahmslos die oben stehenden Geschäfts- und Lieferbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung neuesten und gültigen Fassung.

18. Hinweise zur Batterieentsorgung

Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien oder mit der Lieferung von Geräten, die Batterien enthalten, ist der Verkäufer verpflichtet, Sie auf folgendes hinzuweisen: Batterien gehören nicht in den Hausmüll. Als Verbraucher sind Sie gesetzlich verpflichtet, gebrauchte Batterien zurückzugeben. Sie können Ihre alten Batterien bei den öffentlichen Sammelstellen in Ihrer Gemeinde oder überall dort abgeben, wo Batterien verkauft werden. Sie können Altbatterien, die der Verkäufer als Neubatterien im Sortiment führt oder geführt hat, unentgeltlich direkt am Versandlager (Versandadresse) des Verkäufers zurückgeben. Schadstoffhaltige Batterien sind mit folgenden Zeichen markiert:

= Batterie darf nicht in den Hausmüll gegeben werden
Pb = Batterie enthält mehr als 0,004 Masseprozent Blei
Cd = Batterie enthält mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium
Hg = Batterie enthält mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber.

Elektro- und Elektronikgeräte

Elektro- und Elektronikgeräte dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden! Als Verbraucher können Sie alte Elektrogeräte kostenlos bei einer öffentlichen Sammelstelle Ihres Wohnortes abgeben.

Parse Time: 0.506s